Sony Alpha 7C , die neue Kamera Generation

Vollformat mit der Gehäusegröße einer APS-C Kamera!

Kurzbeschreibung

Die Alpha 7C überzeugt durch kompromisslose Leistung in einem neuen, extrem kompakten und leichten Gehäuse. Mit ihrem rückwärtig belichteten 24,2MP EXMOR R Vollformat-Sensor, 693 Phasen-Autofokuspunkten, dem revolutionären Echtzeit-Tracking mit automatischer Augen-Erkennung für Menschen und Tiere und Serienbildern mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bietet Ihnen die Alpha 7C professionelle Leistung in jeder Situation. Trotz der geringen Gehäusegröße müssen Sie dabei nicht auf bekannte Features wie 5-Achsen Bildstabilisierung im Gehäuse, integrierter OLED-Sucher und lange Akku-Laufzeit verzichten. Dank 4K-Videoaufnahme mit 6k Oversampling und voller Sensorauslesung, seitlich dreh- und schwenkbarem Display mit Touch-AF, digitaler Audioschnittstelle zusätzlich zum Mikrofon- und Kopfhöreranschluss und dem geringen Gewicht von nur 509g ist sie auch für Vlogger und Filmemacher ein vielseitig einsetzbares, leistungsstarkes Werkzeug.

Das C steht für Compact. Grundsätzlich basiert die neue a7c von dem Datenblatt auf der bekannten a7III. Sony ist es nun gelungen, ihre bisher erfolgreichste Vollformat-Kamera, die Alpha 7 III, in das Gehäuse einer Sony APS-C Kamera zu bauen (a6000 Serie). Dies bedeutet nicht anderes, als maximale Qualität für die Jackentasche, ohne Kompromisse!

Mit der Alpha 7c wurde auch ein neues, ultra kompaktes Standart-Objektiv präsentiert, das FE 4,0-5,6/28-60. Mit einem Filterdurchmesser von lediglich ø40,5mm passt es perfekt zur a7c.

Neu in dieser Serie ist das seitlich ausklappbare Display, welches diese Kamera auch für Vlogger durchaus interessant macht. Zudem wird es die Kamera in zwei “Farbvarianten” geben. Schwarz und Schwarz-Silber.

Foto Detlef Springmann, Ooser Bahnhofstraße 31, D- 76532 Baden-Baden
© 2018 Foto-Springmann    [Impressum] [Datenschutzerklärung]